Lichtenergetiker Andreas Kelterer
Lichtenergetiker Andreas Kelterer


Das bin ich - mein Weg

 

Als ich  mich vor mehr als 10 Jahren auf die Reise machte, wusste ich nicht wohin sie mich führen würde.

 

Nach vielen Jahren im Büro spürte ich "Das kann doch nicht alles sein". 


Ich begann mich verstärkt mit dem Thema "Selbstfindung und Selbstverwirklichung" auseinander zu setzten, arbeitete als ehrenamtlicher Mitarbeiter in verschiedenen Geriatrischen Pflegeeinrichtungen und interessierte mich für alles rund um das Thema Alzheimer/Demenz. In weiterer Folge absolvierte ich eine Ausbildung zur Dipl. Seniorenfachkraft (DSFK) und machte die Seniorenbetreuung zu meinem Hauptberuf.

 

Einige Jahre  später, meine Tochter wurde geboren, war für mich und meine Partnerin klar, wir werden die Großstadt hinter uns lassen und unserer Intuition folgend ins nördliche Waldviertel ziehen. Rasch wurde dieses Vorhaben umgesetzt und durch einen glückliche Fügung konnte ich als Hilfsmittelberater vielen Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungen in ganz Österreich mit Assistierender Technologie beratend und helfend zur Seite stehen.  


Vermehrt begann ich mich mit den heilbringenden Möglichkeiten der Energetik auseinander zu setzen und dem Gesetz der Resonanz folgend, dauerte es nicht lange und ich wurde auf die Anathalia Lichtenergetik Methode im Besonderen aufmerksam. 


Abermals stand rasch für mich fest "Darüber will ich mehr erfahren" und so begann ich meine Ausbildung zum zertifizierten Lichtenergetiker, die ich mit einer Schriftlichen und Praktischen Abschlussprüfung beendete.


Es erfüllt mich mit Dankbarkeit, das ich dieses Wissen, diese Energie und Kraft, dessen Kanal ich sein darf, auch beruflich leben und anwenden darf.          

 

Den überlieferten Spruch von Konfuzius "Selbst der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt" habe ich deshalb gewählt, da er bei näherem Betrachten viele wichtige Bausteine des Lebens beinhaltet:


Selbst = Das höhere Selbst, ICH,  Eigenverantwortung, der weiteste Weg = Unendlichkeit, Schicksal, Hindernisse, das Leben, Leidesweg, beginnt = starten, loslegen, überwinden,  mit dem ersten Schritt = Stillstand beenden,  sich Bewegen, Stagnation und Blockaden loszulassen, Vertrautes aufzugeben und neues zuzulassen, etwas Transformieren und Wandeln,  auf etwas oder jemanden zu gehen.